Abschreibung: Investitionen höher abschreiben und so schneller Steuern sparen!

 In Newsblog

Investitionen sofort einfach abschreiben und dadurch schnell Steuern sparen

Viele Mandanten nehmen vor dem Jahreswechsel zur Steuerersparnis noch Investitionen vor. Häufig wird dann die Frage gestellt, wie sehr sich dadurch die Steuerlast noch drücken lässt. Viele Mandanten sind überrascht, dass die Steuerersparnis nicht so hoch ausfällt wie erhofft. Daher widmen wir uns dem Thema, welche Möglichkeiten gibt es bei beweglichen abnutzbaren Wirtschaftsgütern, diese sofort abzusetzen, dadurch Steuern zu sparen und mehr Liquidität zur Verfügung zu haben. Wir haben einige Möglichkeiten der Abschreibung für Sie zusammengestellt:

Durch die Anschaffung geringwertiger Wirtschaftsgüter (GWGs) Steuern sofort und einfach sparen

Geringwertige Wirtschaftsgüter sind bewegliche abnutzbare Wirtschaftsgüter, die selbstständig nutzungsfähig sein müssen und deren Anschaffungskosten maximal 800 € netto ohne Umsatzsteuer pro Wirtschaftsgut betragen. Der Vorteil ist, dass diese im Anschaffungsjahr voll abgeschrieben werden können und die Steuerersparnis gleich eintritt. Mehr Informationen, welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen und welche Besonderheiten bei der Abschreibung gelten finden Sie in dem gesonderten Beitrag hier.

Geringwertige Wirtschaftsgüter und Investitionsabzugsbetrag – Investitionen sofort einfach abschreiben und Steuern sparen

Investitionsabzugsbetrag und die Abschreibung für geringwertige Wirtschaftsgüter sind kombinierbar. Durch den geschickten Einsatz von Investitionsabzugsbetrag und Sofortabschreibung für geringwertige Wirtschaftsgüter können auch Wirtschaftsgüter  mit Anschaffungskosten bis zu 1.333 € sofort voll abgeschrieben werden. Hier finden Sie detaillierte Informationen.

Investitionen höher abschreiben und dadurch einfach und schneller durch höhere AfA Steuern sparen!

Nehmen Mandanten Investitionen vor, erhoffen sie sich dadurch eine schnelle spürbare Steuerentlastung. Soweit keine laufenden Betriebsausgaben oder Werbungskosten oder geringwertige Wirtschaftsgüter vorliegen, sind Investitionen meist auf die Nutzungsdauer des Wirtschaftsgutes abzuschreiben. Steuerlich gibt es oft Möglichkeiten durch steuerliche Gestaltung eine höhere Abschreibung (AfA) von den Investitionen vorzunehmen als die normale lineare Abschreibung. Mehr Abschreibung (AfA) bedeutet gleichzeitig mehr Betriebsausgaben bzw. Werbungskosten gelten machen zu können, wodurch mehr Steuern gespart werden und mehr Liquidität zur Verfügung steht.

Wir haben einige Möglichkeiten der Abschreibung für Sie zusammengestellt:

Degressive Abschreibung für bewegliche Wirtschaftsgüter eines Betriebes

Für Anschaffungen in den Jahren 2020 und 2021 gibt es die degressive Abschreibung für abnutzbare bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens eines Betriebes, mit der das bis zu 2,5 fache der linearen Abschreibung (jedoch maximal 25%) steuermindern abgeschrieben werden kann. Mehr Informationen dazu finden Sie in dem gesonderten Beitrag hier.

Sonderabschreibung für bewegliche Wirtschaftsgüter eine Betriebes

Durch die Sonderabschreibung (Sonderafa) für bewegliche abnutzbare Wirtschaftsgüter kann bei kleinen und mittleren Betrieben bis zu 20 % Sonderabschreibung in Anspruch genommen werden, wenn die entsprechenden Vorrausetzungen erfüllt sind. Hier stelle ich die Sonderabschreibung für bewegliche Wirtschaftsgüter vor.

Durch den Investitionsabzugsbetrag bereits Abschreibung zeitlich vor der Investition vorziehen

Aufgrund des Investitionsabzugsbetrages kann bei Betrieben für die erst in der Zukunft beabsichtigte Anschaffung oder Herstellung bereits bis zu 3 Jahre vor der Investition ein Betrag von bis zu 40 Prozent der voraussichtlichen Anschaffungskosten / Herstellungskosten für bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens bei kleinen und mittleren Betrieben gewinnmindernd abgezogen werden. Durch den Investitionsabzugsbetrag kann Liquidität für die durchzuführende Investition geschaffen werden. Mehr Informationen und die Grenzen der Größenmerkmale für kleine und mittlere Betriebe dazu finden Sie in folgenden Beiträgen Teil I und Teil II.

Abschreibung (AfA) kombinieren: Investitionsabzugsbetrag und gleichzeitig  Sonderabschreibung für bewegliche Wirtschaftsgüter

Der Investitionsabzugsbetrag kann mit der Sonderabschreibung für bewegliche Wirtschaftsgüter kombiniert werden.  Näheres und ein Beispiel dazu finden sie hier.

AfA Kombination: degressive Abschreibung, Sonderabschreibung, Investitionsabzugsbetrag

Die degressive Abschreibung, die Sonderabreibung für bewegliche Wirtschaftsgüter für kleine und mittlere Betriebe und der Investitionsabzugsbetrag sind mit einander kombinierbar, um deutlich mehr und schneller die Investition abzuschreiben. Natürlich müssen die jeweiligen Vorrausetzungen dafür vorliegen.

Investitionsabzugsbetrag (IAB) und Geringwertige Wirtschaftsgüter (Laptop, Telefon) – Eintrag, Auswirkung in der Steuererklärung (Q&A)

Immer wieder erreichen uns auch Nachfragen zu den besprochenen Themen. Eine Zuhörerin hat uns mit ihren Fragen für diese Folge auf die Idee gebracht, ein kurzes Q&A zu Umsetzungsfragen zum Thema Investitionsabzugsbetrag (IAB) und Geringwertige Wirtschaftsgüter zu machen, sämtliche Fragen und Antworten finden Sie hier.

Weitere Hinweise und Links

Haben sie steuerliche Themen und Fragen, die wir im Podcast, Blog oder in den Posts über unsere Social Media Kanäle aufgreifen sollen, dann schreiben Sie mir gern eine Mail an podcast@vesting-stb.de. Vielleicht haben Sie Glück und wir greifen die Frage oder das Thema auf. Natürlich können wir nicht auf spezifische Einzelfälle oder Probleme eingehen.

Möchten Sie mehr Expertentipps? Schreiben Sie sich in den Newsletter auf unserer Webseite ein!

Besuchen, abonnieren und folgen Sie uns auf Facebook, XING, Twitter, Instagram, YouTube, LinkedIn!

Ihre Sabine Banse-Funke
Diplom-Finanzwirtin (FH) Steuerberaterin
Fachberaterin im Gesundheitswesen H:G/metax

Weitere Podcastfolgen:

Bei Fragen zur Nettolohnoptimierung unterstützen wir Sie als erfahrene Experten. Vereinbaren Sie mit uns gerne einen kostenlosen und unverbindlichen Kennenlerntermin: Telefonisch 0551-49801-0

Social Media – besuchen, abonnieren und folgen Sie uns!

Einen Kommentar hinterlassen

Geschenke an Geschäftsfreunde: Was ist von der Steuer absetzbar, wann zahlt der Schenker Steuern auf Geschenke?