Wie kann ich mir die Steuern vom Finanzamt vor der Abgabe der Steuererklärung zurückholen oder erst gar nicht bezahlen?

 In Newsblog

Es ist möglich bereits vor Abgabe der Steuererklärung sich bezahlte Steuer zurückzuholen oder Steuern erst gar nicht zu bezahlen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Minderung der Steuer-Vorauszahlungen Einkommensteuer

Sind die vom Finanzamt festgesetzten Einkommensteuer-Vorauszahlungen zu hoch, kann für 2022 und auch noch für 2021 ein Herabsetzungsantrag beim Finanzamt gestellt werden. Dadurch erstattet das Finanzamt zu viel geleistete Vorauszahlungen zurück und es wird nur so viel vorausgezahlt, wie es zu den Einkünften passt.

Minderung der Lohnsteuer durch Anträge beim Finanzamt, um Steuern früher zu sparen

Durch Anträge beim Finanzamt kann die Lohnsteuer im Rahmen der Lohnabrechnung des Arbeitgebers schon gemindert werden. Dadurch ergibt sich meist die Pflicht auch eine Steuererklärung abzugeben.

Antrag Lohnsteuerermäßigung 2022 beim Finanzamt stellen

Bekommst man mit der Steuererklärung Erstattungen, kann man für Werbungskosten, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen, Verluste, absetzbare Kosten/Beträge beim Finanzamt einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung stellen, um die Steuern schon zeitlich früher zu sparen.

Wird der Antrag noch im Januar gestellt, wird er schon für den Januar von dem Arbeitgeber bei der Lohnabrechnung berücksichtigt und der Arbeitnehmer hat dadurch weniger Lohnsteuerabzug und mehr Netto. Für Anträge ab Februar gelten die vom Finanzamt gewährten Freibeträge erst ab dem Folgemonat.

Antrag Änderung der Lohnsteuerklassen für Eheleute stellen

Ehegatten können einen Antrag auf Änderung der Steuerklassen beim Finanzamt stellen, um weniger Lohnsteuer zu zahlen.

Antrag Faktorverfahren für Ehegatten beim Finanzamt, um weniger Steuern zu zahlen

Ehegatten mit Steuerklasse IV/IV können beim Finanzamt das Faktorverfahren beantragen, damit diese die Steuer nach ihrem Anteil des Familieneinkommens bezahlen und weniger Steuern bezahlen. Der Antrag kann formlos oder mit dem Antrag auf Lohnsteuerermäßigung gestellt werden.

Steuern nicht bezahlen, Minderung der Kapitalertragsteuer

Der Sparer sollte darauf achten, dass die erteilten Freistellungsaufträge bei den Banken richtig verteilt sind und ggfs. sollten diese angepasst werden. In der Summe kann max. 801 € pro Jahr Freistellungsauftrag (bei Eheleuten zusammen maximal 1.602 € pro Jahr) als Freistellungsauftrag erteilt werden, die bei den Banken verteilt werden können. Für Kapitalerträge (z.B. Zinsen, Dividenden, Kursgewinne) in Höhe des erteilten Freistellungsauftrages wird keine Abgeltungsteuer/Kapitalertragsteuer einbehalten.

weitere Hinweise und Links

Benötigen Sie eine Beratung, sprechen Sie mich an.

Über unsere Social-Media-Kanäle informieren wir auch über steuerliche Themen, die wir nicht im Podcast oder Blog behandeln. Besuchen, abonnieren und folgen Sie uns auf FacebookXING, TwitterInstagramYouTubeTikTok, LinkedIn!

Ihre Sabine Banse-Funke
Diplom-Finanzwirtin (FH) Steuerberaterin
Fachberaterin im Gesundheitswesen H:G/metax aus Göttingen

Vesting & Partner – Steuerberater für Ärzte und Apotheker in Göttingen

Weitere Podcastfolgen:

Bei Fragen zur Nettolohnoptimierung unterstützen wir Sie als erfahrene Experten. Vereinbaren Sie mit uns gerne einen kostenlosen und unverbindlichen Kennenlerntermin: Telefonisch 0551-49801-0

Social Media – besuchen, abonnieren und folgen Sie uns!

Einen Kommentar hinterlassen


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden